Philosophie

 

Wie wäre es mit:

 

Save a horse, ride a cowboy...?

 

Aber mal im Ernst:

 

natürlich sind wir als Tierärzte, wie sicherlich auch die meisten Kollegen, ständig bestrebt, unseren Patienten mit unserem Wissen, unserer Erfahrung und unserem körperlichen Einsatz zu helfen.

Dabei legen wir großen Wert auf ein langfristiges und vertrauensvolles Verhältnis zu Ihnen, den Pferde- besitzerinnen und -besitzern.

 

Um dem gerecht zu werden, ist die regelmäßige tierärztliche Fortbildung (extern sowie intern) ein sehr wichtiger Eckpfeiler unserer Praxis.

 

Ein weiterer, nicht zu unterschätzender Teil unserer täglichen Arbeit ist neben der rein kurativen Tätigkeit immer wieder die Information unserer Kunden, was mittel- und langfristig zur Gesunderhaltung der Pferde getan werden kann.

 

Dazu gehören neben Fütterungsempfehlungen auch Vorschläge zur sonstigen Optimierung der Pferdehaltung und der Hinweis auf Gefahrenpotentiale in der Umgebung Ihrer Pferde.

 

 

Wie sagte Dr. Still, der Begründer der Osteopathie:

 

"Das Ziel eines Mediziners ist es, Gesundheit zu finden-

 Krankheit kann jeder finden."